DIRK STETTNER, CDU
VIEL WEIßENSEE UND BLANKENBURG
Themen
Berlin allgemein | Blankenburg | Weißensee
Am vergangenen Donnerstag, dem 06.06.2019, war ich Gast beim Netzpolitischen Abend des BVDW e. V. mit Podiumsdiskussion.

SCHRIFTLICHE ANFRAGE VON DIRK STETTNER AN DEN SENATwww.twitter.com/hashtag/cdupankow 
Schriftliche Anfrage zur Entlastung der Berliner Verwaltung durch Roboter
Drucksache 18/18 843
PRESSEMit einem erneuten Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hofft die CDU-Fraktion, dass es in Pankow wieder möglich sein wird, von Bürgern organisierte Volksffeste zu feiern. 
Sogar das vom Verein für Weißensee jährlich organisierte, traditionelle "Weißenseer Blumenfest" musst 2018 aufgrund der strengen Vorgaben des Bezirksamtes aufgeben. 


Dirk Stettner zu Gast beim 3. Tagesspiegel Fachforum Gesundheitswirtschaft "Gesunde Aussichten für die Hauptstadtregion?“ – Am 15. Mai diskutieren rund 130 Gäste auf dem dritten "Tagesspiegel Fachforum Gesundheitswirtschaft" über die Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft in Berlin-Brandenburg.

Erfahren Sie mehr über Dirk Stettners Meinung zum aktuellen Stand der Digitialierung in der Hauptstadtregion im folgenden Bericht des Tagesspiegel.



SCHRIFTLICHE ANFRAGE VON DIRK STETTNER AN DEN SENAT
www.twitter.com/hashtag/cdupankow 
Schriftliche Anfrage zum Thema: Sperrung der Sellheimbrücke
Drucksache 18/18 842
PRESSEDie CDU-Fraktion hat das Bezirksamt Pankow aufgefordert, die Verkehrssicherheit an der Kreuzung Hubertusdamm / Schönerlinder Weg durch geeignete Maßnahme zu erhöhen. Weiterhin soll geprüft werden, ob und wie die Sichtbeziehungen zwischen den Verkehrsteilnehmern verbessert werden können.
DIGITALISIERUNG DER BERLINER VERWALTUNG: UMSETZUNG DER E-AKTE BIS 2023 DROHT ZU SCHEITERN
Von 2023 an sollten analoge Akten in Berlins Behörden der Vergangenheit angehören. Doch die digitale Modernisierung der Verwaltung kommt nicht voran.

Dirk Stettner erklärt: Der bisherige Stand beim Aufbau einer gemeinsamen Netzstruktur ist niederschmetternd.“

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel im Tagesspiegel.

 

PRESSEERKLÄRUNG CDU FRAKTION BERLINDirk Stettner, Sprecher für Digitales, Netzpolitik und Datenschutz der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Bei der Digitalisierung unserer Schulen will es beim Senat einfach nicht funken. Er verschläft offenbar sogar bewusst das größte IT-Projekt Europas, um Geld zu sparen und lässt Schulen im Stich."
SCHRIFTLICHE ANFRAGE VON DIRK STETTNER AN DEN SENATwww.twitter.com/hashtag/cdupankow 
Schriftliche Anfrage zum Thema: 
Abschied nehmen ist Grundrecht eines jeden Menschen: Berliner Friedhöfe brauchen barrierefreie Zugänge für mobilitätseingeschränkte Bürgerinnen und Bürger
Drucksache 18/18 750
PRESSEIn Pankow fehlen öffentliche Toiletten und das macht sich vor allem bei schönem Wetter in den Parks und Grünanlagen bemerkbar. Der Bezirk muss hier dringend etwas tun, weshalb die CDU-Fraktion einen Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht hat. 

Es sollen ÖKO-Trockentoiletten aufgestellt werden, die weder Wasseranschluss noch Baugenehmigung benötigen.