DIRK STETTNER, CDU
VIEL WEIßENSEE UND BLANKENBURG
Aktuelles
17.06.2014 | Dirk Stettner

Besuch der Botschaft der Republik Chile

Foto
Gruppenbild
„Meiner Meinung nach ist Müller der beste Spieler Deutschlands. Sein schnelles Spiel ist gut für die deutsche Mannschaft.“ Wie recht Francisco Javier Mackenney Palamara, III. Staatssekretär der Botschaft der Republik Chile, haben sollte, bewies sich erst einige Stunden nach dem Botschaftsbesuch der Kindermannschaft des SV Blau Gelb im WM Spiel Deutschland – Portugal (4:0).

14.06.2014 | Kalenderwoche 24 11. Juni 2014 Seite 11 Berliner Woche

Berliner Woche schreibt: Ein Sportfest für die ganze Familie

Foto
Verein für Weißensee und der SV Blau Gelb
Der Verein für Weißensee und der SV Blau Gelb organisieren ein interkulturelles Sportfest. Dieses findet am 5. Juli ab 12 Uhr auf dem Sportplatz in der Rennbahnstraße 45 statt. Unter anderem findet während des Sportfestes ein Fußballturnier mit Spielern unterschiedlicher
Nationen statt. Gespielt wird auf Kleinfeld. Am Spielfeldrand werden die Mannschaften und die Zuschauer Gelegenheit haben, miteinander zu reden und sich kennenzulernen. Rund um dieses Turnier wird ein richtiges Familiensportfest gefeiert. Unter anderem wird eine Hüpfburg aufgebaut, jeder kann auf eine Torwand schießen, und Kinder können sich schminken lassen. Und es gibt sogar eine Torschuss-Geschwindigkeitsmessmaschine. Geplant sind außerdem ein Sponsorenlauf, eine Tombola und viel Musik. Nach der Siegerehrung ab 18 Uhr sehen die Mannschaften und Besucher eine Liveübertragung des WM-Spiels auf Großleinwand. 


11.06.2014 | Dirk Stettner

Besuch der Botschaft der Republik Guatemala

Foto
"Leider ist es uns noch nie gelungen, an einer Fußballweltmeisterschaft teilzunehmen. Aber das werden wir ja jetzt bald in Weißensee erleben!" Luis Erick Gudiel von der Guatemalischen Botschaft lächelt in die jungen Gesichter der Spieler des FCK Frohnau. "Die Welt zu Gast in Weißensee" titelt das Interkulturelle Sportfest am 05. Juli in Weißensee und die Kindermannschaften besuchen vorher "Ihre" Botschaften - heute waren wir in Guatemala.

16.05.2014 | Franziska Reggentin

Verein für Weißensee wählt neuen Vorstand

Foto
Verein für Weißensee wählt neuen Vorstand
Der gemeinnützige und ehrenamtliche Verein für Weißensee e.V. wählte am 13. Mai 2014 im Rahmen einer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. Nach sieben erfolgreichen Jahren kandidierte der bisherige Vorsitzende Bernd Michael nicht mehr sondern will sich zukünftig mehr Zeit in seinem verdienten Ruhestand für Reisen und die Erkundung ihm noch unbekannter Welten geben.



Einstimmig wählte die Mitgliederversammlung das Mitglied des Abgeordnetenhauses Dirk Stettner, in den letzten sieben Jahren bereits als stellvertretender Vorsitzender im Verein tätig, zum neuen Vorsitzenden. Die Leiterin der Interessengemeinschaft der Händler an der Berliner Allee IG City Weißensee Carmen Dewald wurde erneut zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Schatzmeisterin Sandra Rasch und Schriftführer Stefan Blauert ergänzen den engeren Vorstandskreis.

Große Aufgaben stehen für den neuen Vorstand an:

Am 5. Juli veranstaltet der Verein erneut das Interkulturelle Sportfest in der Sportanlage Rennbahnstraße. Zum sechsten Mal organisiert der Verein vom 29.-31. August das bekannte und beliebte „Weißenseer Blumenfest“ am Weißen See. Darüber hinaus engagiert sich der Verein für die Rettung des Kreiskulturhauses „Peter Edel“ in Weißensee.

 

Über den Verein



25.04.2014 | SV Blau Gelb

Hervorragende, ehrenamtlich organisierte Jugendarbeit in Weißensee

Foto
Fußballferienschule Weißensee
Hervorragende, ehrenamtlich organisierte Jugendarbeit in Weißensee
 
Traditionell fand in nach Ostern die nunmehr 26. Auflage der Fußballferienschule des SV Blau Gelb Berlin in Weißensee statt. 



Wie in jedem Jahr wurden verschiedene Schwerpunkte wie Geschicklichkeit, Koordination, Passspiel, Technik, Tricks & Finten trainiert und viele schöne Tore geschossen. Erfahrene Trainer des Vereins, unterstützt von jeweils Co-Trainern  (Jugendspieler) vermittelten mit Spaß und Geduld viele fußballerischen Details und achteten auf beste Umsetzung aller Trainingsinhalte.

Vielen Dank an dieser Stelle aus der Ferne für dieses Engagement